Projekte

CoRe-Net – Kölner Kompetenznetzwerk aus Praxis und Forschung

>Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

Population healthDateninfrastruktur

Im Rahmen des Projektes CoRe-Net entsteht in Köln ein auf Dauer angelegtes Forschungs- und Entwicklungs­netzwerk. Dessen Ziel ist es, die Forschung und Versorgungs­praxis in Köln näher zusammen zu bringen. Hierzu wurden Strukturen geschaffen, die den Austausch untereinander fördern und so neue, innovative Versorgungs­forschungs­projekte für den Raum Köln ermöglichen. Am Aufbau des Netzwerkes beteiligt sind die Human­wissenschaftliche Fakultät, Medizinische Fakultät und Wirtschafts- und Sozial­wissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln. Diese inter­disziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht die Integration unterschiedlicher Perspektiven und Methoden.

Ein wichtiger Bestandteil ist der Aufbau einer bisher einzigartigen Datenbank für Gesundheits­daten für Köln und seine Bürgerinnen und Bürger. Sie enthält unter anderem krankenkassen­übergreifende GKV-Routine­daten, Sozial­daten und Primär­daten. Diese Daten werden nach allen Regeln des Datenschutzes sicher gespeichert und verarbeitet und stehen Forscherinnen und Forschern auf Antrag für Projekte zur Verfügung.

Aktuell werden im Rahmen von CoRe-Net vier Projekte (LYOL-C, MenDis-CHD, OrgValue und K-APAT) durchgeführt. Diese untersuchen die sektoren­übergreifende Versorgung spezifischer Patientengruppen in Köln. Des Weiteren sollen Faktoren identifiziert werden, die eine patienten­zentrierte Versorgung fördern bzw. hemmen.

Laufzeit: 2017–2020
Projektpartner: Humanwissenschaftliche Fakultät, Medizinische Fakultät, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln
Methoden: Statistische Analysen
Themen: Population health, Krankheitsgeschehen, Versorgungsverläufe
Daten: Dateninfrastruktur, Datenlinkage, Pseudonymisierung, Datenaufbereitung, GKV-Routinedaten

PMV-Publikationen

Peltzer S, Müller H, Köstler U, Blaschke K, Schulz-Nieswandt F, Jessen F, Albus C, CoRe-Net study group.
Quality of health care with regard to detection and treatment of mental disorders in patients with coronary heart disease (MenDis-CHD): study protocol. BMC Psychology 2019; 7: 21

Link Full Text

Strupp J, Hanke G, Schippel N, Pfaff H, Karbach U, Rietz C, Voltz R, et al.
Last Year of Life-study Cologne (LYOL-C): protocoll for a cross-sectional mixed methods study to examine care trajectories and transitions in the last year of life until death. BMJ Open 2018; 8(4): e021211

Link Full Text

Scholten N, Ihle P, Pfaff H, Karbach U.
CoRe-Net – Aufbau eines regionalen Kompetenznetzwerks aus Praxis und Forschung – Zwischenstand. Abstract zum 17. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung, Berlin. 2018;

Link Abstract

Scholten N, Albus C, Ansmann L, Jessen F, Karbach U, Kuntz L, Rietz C, Schubert I, Schulz-Nieswandt F, Stock S, Strupp J, Voltz R, Pfaff H.
CoRe-Net – Cologne Research and Development Network: An interdisciplinary learning network towards value-based care for vulnerable patients. Abstract zum 16. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung, Berlin. 2017;

Link Abstract