Projekte

Bestimmung der GKV-Zielpopulation für die Indikation Diabetes mellitus Typ 2 mittels GKV-Routinedaten

>IQWiG

GKV-RoutinedatenKrankheitsgeschehen

Im Rahmen eines Auftrags des IQWiGs wurde die GKV-Ziel­population für die Indikation Diabetes mellitus Typ 2 mittels GKV-Routine­daten (Daten­transparenz (DaTraV) Versorgungs­daten des DIMDI) bestimmt. Es wurden die folgenden Frage­stellungen bearbeitet:

Entwicklung und Festlegung geeigneter Kriterien für die Identifikation von medikamentös behandelten Typ-2-Diabetikern und für deren Zuordnung zu Medikations­gruppen in Routine­daten­analysen, Erhebung von Referenz­werten zur Prävalenz des Diabetes mellitus Typ 2 sowie für verschiedene Medikations­gruppen und Untersuchung der Auswirkungen der Anwendung verschiedener Kriterien­kataloge auf Angaben zum Umfang der Ziel­population.

Peter Ihle, PMV forschungs­gruppe, war als externer Sach­verständiger an Konzeption und Durchführung (Skript­entwicklung) des Vorhabens beteiligt.

Laufzeit: 2017–2019
Methoden: Statistische Analysen
Themen: Krankheitsgeschehen, Pharmakotherapie
Daten: GKV-Routinedaten, Datenaufbereitung