Projekte

CardioRenoMax

>Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung DITG

RandomisierungEvaluation

Die PMV forschungs­gruppe wurde vom Deutschen Institut für Tele­medizin und Gesundheits­förderung DITG mit der Randomisierung und der externen Evaluation der tele­medizinischen Betreuungs­studie CardioRenoMax beauftragt.

Bei dieser Studie sollen Patientinnen und Patienten mit Nieren- und Herz­insuffizienz durch Gesundheits­coaching und Telemonitoring bei der Durch­führung ihrer Therapie und bei gegebenenfalls notwendiger Lebens­stilumstellung unterstützt werden. Ziel der Studie ist es nachzuweisen, dass die Kombination aus Gesundheits­coaching und Telemonitoring gegenüber einem alleinigen Telemonitoring Vorteile hinsichtlich der Vermeidung von Krankenhaus­aufenthalten bzw. Verringerung der Liege­zeiten, Beginn der Dialyse und Häufigkeit von Arzt­besuchen aufweist.

Hierzu wird eine randomisierte kontrollierte Studie durchgeführt, bei der die Inter­ventionsgruppe neben der Standard­­versorgung an einem Programm teilnimmt, das die Nutzung von Waage und Schritt­zähler mit Übermittlung von Daten an eine Online-Plattform sowie ein persönliches Coaching vorsieht. Die Kontroll­gruppe erhält die Standard­versorgung sowie die Geräte mit Nutzung der Online-Plattform, jedoch kein persönliches Coaching.

Laufzeit: 2020–2020
Methoden: Evaluation, Statistische Analysen
Themen: Krankheitsgeschehen
Daten: Randomisierung, Dateninfrastruktur